Aktuelles     
       
 

20 Jahre DRK-Rettungshundestaffel Villingen-Schwenningen…wenn das kein Grund zum Feiern ist!

 

   
 

Am Sonntag, 9. September, haben wir unser Jubiläum ganz offiziell und nochmal so richtig gefeiert.

Auf dem Gelände des DRK Kreisverbandes VS, Albert-Schweitzer-Straße 16, konnten wir in gemütlicher Runde bei schönem Wetter unsere 20 Jahre nochmal Revue passieren lassen.

Mit geladenen Gästen, sowohl dem DRK-vorstand als auch unseren Sponsoren und Unterstützern, mit befreundeten RH-staffeln als auch mit ehemaligen Staffelmitgliedern konnten wir einen kurzweiligen Tag rund um unsere Arbeit erleben.

Begonnen hat das Programm um 11 Uhr, mit der offiziellen Begrüßung der Gäste, den Ehrungen der langjährigen Mitgliedern und einem netten Beisammensein, bei dem Neuigkeiten und Erinnerungen ausgetauscht werden konnten.

Nach dem offiziellen Teil hatten wir eine kleine Hunde-Ralley vorbereitet. An mehreren Stationen wurden unterschiedliche Aufgaben auf die Hundeteams gestellt. Mit viel Spaß, Teamgeist und ein bisschen Wettkampf sollten so auch unsere vierbeinigen Freunde nicht zu kurz kommen.

Mit einem gemütlichen Beisammensein wurde der Tag dann abgerundet.

Momentaufnahmen unserer Feier in den Events.

   
       
 

Nun hat sie stattgefunden – unsere Jubilumsfeier anlässlich des 20-jährigen Bestehens unserer Staffel!

Viele der geladenen Gäste kamen und wir hatten endlich einmal Gelegenheit, Zeit miteinander zu verbringen zum gemeinsamen Austausch über Hunde, Einsätze, Ausbildung, Prüfungen und… und… und…

Zahlreiche Kollegen sind unserer Einladung gefolgt und so gaben sich Hundeführer der Staffeln DRK DS, DRK FR, ASB TUT, MHD RW und BRH Rottweil-Hegau bei schönstem Sonnenschein ein Stelldichein auf dem Gelände des Kreisverbandes Villingen-Schwenningen. Sogar aus dem benachbarten Ausland kam Besuch! Die Kollegen von der „Protection Civile“ aus dem Elsaß, mit denen wir schon seit Jahren freundschaftliche Kontakte pflegen, ließen es sich nicht nehmen, unserer Einladung Folge zu leisten und nahmen die weite Anfahrt auf sich, um einen schönen Tag mit uns zu verbringen. Ein Gegenbesuch ist sicher – versprochen!

Besonders freuten wir uns, ehemalige Weggefährten zu treffen – frühere Staffelmitglieder, die man teilweise aus den Augen verloren hatte. Da kam manche Erinnerung auf und wir waren uns einig, dass wir viel Schönes miteinander erlebt haben.

Mit der Einladung zu unserem Fest wollten wir uns auch bei unseren Gönnern und Sponsoren bedanken, die durch ihre Unterstützung auf vielfältige Weise unsere Arbeit erleichtern, ja sogar erst möglich machen.

Wie im richtigen Leben kam vor dem Vergnügen der offizielle Teil. Nach dem Grußwort des Kreisverband-Vorsitzenden Jürgen Roth und den Ausführungen des KBL Heiko Knickrehm haben Carmen Konrad und Michael Müller in einer sehr schönen, persönlichen Ansprache den Werdegang unserer Staffel umrissen und die Hundeführer mit all ihren Eigen- und Besonderheiten vorgestellt. Die Ehrung der Anwesenden von Seiten des DRK für langjährige Mitgliedschaft nahm Elke Bettecken vor, die stv. Vorsitzende des KV. Sophia Rottler (5 Jahre), Yvonne Lichtblau, Sibille Stroh, Sandra Zaininger (jeweils 10 Jahre), Carmen Konrad (15 Jahre) und Ines Laufer (20 Jahre) konnten unter Beifall ihre entsprechenden Urkunden in Empfang nehmen. Ines bekam als Anerkennung dafür, dass sie bereits seit dem letzten Jahrhundert dabei ist, sogar ein Exemplar unseres schönen Jubiläumsbuches geschenkt!

Inzwischen war die Ausgabe des Mittagessens vorbereitet worden und alle ließen es sich schmecken, bevor es dann hieß: START FREI für die Hunderallye! Carmen und das Rallye-Team hatten sich lustige, aber auch durchaus anspruchsvolle Aufgaben ausgedacht, bei denen sich Herr/ Frau und Hund richtig anstrengen mussten. Mal war Geschicklichkeit gefragt, mal musste man das Hirn anstrengen und einmal brauchte man nur zu rennen – das allerdings möglich schnell und in die richtige Richtung. Nach Beendigung des Parcours kamen alle erhitzt und mit fröhlichen Gesichtern zurück, um sich am inzwischen aufgebauten, reichhaltigen Kuchen-Buffet zu stärken.

Es war ein harmonischer, gelungener Tag und wir hoffen, dass es unseren Gästen so gut gefallen hat wie uns – vielen Dank für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke, wir haben uns sehr gefreut, dass ihr gekommen seid!

   
       
       
       
 

Am Samstag, 29. September, durften wir mal wieder ein Training der ganz besonderen Art genießen.

Vor dem offiziellen Hundeschwimmen durften wir uns mit den Rettungshunden auf dem ganzen Gelände des Freibads Tannhaim nach Herzenslust austoben. Mit Fallbeispielen, z.B. Person mit Kopfplatzwunde, Person kopfunter im seichten Wasser treibend, konnten wir die im Erste-Hilfe-Kurs gelernten Maßnahmen anwenden, die wir im Trockenen gelernt hatten. Natürlich erst, nachdem die Hunde auf dem großen Gelände die Personen gefunden und angezeigt hatten.

War das ein Spaß - und leider auch irgendwie sehr ernst.

Nachdem alle Hundeteams ihre Fallbeispiele abgearbeitet hatten, natürlich auch mit entsprechender Nachbesprechung, durften die Hunde ins Wasser. Wieder mal stellte sich heraus, dass Wasser nicht gleich Wasser ist. Einige unserer Hunde hatten anfänglich doch Schwierigkeiten, so bedenkenlos ins Becken zu gehen. Doch der Bann war schnell gebrochen und mit Spielzeug, das aus dem Wasser geborgen werden musste, hatten alle einen riesen Spaß.

Ganz herzlich möchten wir uns für die Einladung und die Möglichkeit dieses Schwimmbad-Trainings bedanken, außerdem natürlich auch für die nette Bewirtung im Anschluss an unser Training. Einige Momentaufnahmen in den Events

An dieser Stelle auch noch einen ganz lieben Gruß an unser ehemaliges Mitglied Doris Rombach; durch sie wurde dieses Training angeregt.

   
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
  Was bisher war:    
       
  19.01.18 Jahresfeier beim Hader Karle    
  25.01.18 interne Fortbildung Orientierung    
  18.02.18 Besuch des Bärenpark mit Führung    
  22.02.18 interne Fortbildung GPS    
  25.03.18 Damaris Schabel und Daniel Roth bestehen SanPrüfung    
  30.04.18 Frühlingswanderung am Kaiserstuhl    
  06.05.18 Sandra Zaininger und Amanda bestehen die Mantrail-Prüfung    
  09.-10.06.18 Trainingstage am Kirnbergsee mit RHS Donaueschingen    
  23.06.18 Stand und Präsentation anlässlich unseres 20jährigen Jubiläums in Villingen am Latschariplatz    
  09.09.18 Jubiläumsfeier auf dem DRK-gelände Villingen    
  29.09.18 Schwimmbad-Training im Freibad Tannheim    
       
       
       
 

Trainingstage

 

   
       
       
  Termine: